SV Blau-Weiß Günthersdorf e.V.

Spergauer Spielbericht vom 27.02.2011

Erik Spahn, 28.02.2011

Niederlage beim Tabellenführer

Zum Spitzenspiel reiste die SG Spergau heute zum Spitzenreiter nach Günthersdorf. Die Gastgeber etwas angeschlagen, verloren sie doch in der Vorwoche in Wallendorf. Spergau hingegen wollte den Schwung aus der Vorwoche mit nehmen und wenigstens einen Punkt mit nach Spergau nehmen. Die Personalsituation hatte sich zum letzten Spiel nicht wesentlich verbessert, S. Weniger und J. Schmidt fehlten, dafür kamen M. Mehovic und E. Kujovic zum Einsatz. Erneut reiste kein Schiedsrichter an und Sportfreund Kaiser von den Gastgebern erklärte sich bereit die Partie zuleiten. Spergau versuchte wieder über die schnellen Außen C. Bernstein und M. Striese sowie über F. Grönitz zum Erfolg zu kommen. Zu Beginn der Partie hatte Spergau optisch mehr vom Spiel, ohne jedoch wie schon in der Vergangenheit Kapital daraus zu schlagen. So brachten zum Beispiel drei Eckbälle in Folge (13.) nichts ein. Danach wurde Günthersdorf etwas Stärker, aber auch hier blieben klare Torchancen Mangelware. Ein Distanzschuß von F. Grönitz in der 30. Minute strich knapp am Günthersdorfer Tor vorbei. Auch Günthersdorf hatte noch vor der Pause bei einem Freistoss die Möglichkeit die Führung zu erzielen, aber auch hier ging der Ball knapp vorbei. Somit ging es mit diesem 0:0 in die Halbzeit. Die Gastgeber kamen mit mehr Willen aus der Kabine und hatten in den nächsten 20 Minuten die beste Phase im Spiel. Nach zwei Eckbällen in Folge (48.) die die Spergauer Abwehr noch klären konnte, musste TW Giesemann die nächste Chance per Fußabwehr klären (55.). Hier verschätzte sich M. Precht bei der Ballannahme und sein Gegenspieler drang in den Spergauer Strafraum ein, wo am Ende C. Giesemann Sieger blieb. Nur zwei Minuten später, erneut die Gastgeber mit einer Möglichkeit. Ein Angreifer geht durch zwei Spergauer Abwehrspieler, aber scheitert zum Glück erneut an TW C. Giesemann. Von Spergau war in dieser Phase im Offensivbereich nicht viel zusehen, da Günthersdorf jetzt das Spiel bestimmte. In der 62. Minute gehen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. A. Dietzold erkämpft sich an der linken Außenbahn den Ball und hat die Möglichkeit zu klären. Doch sein Gegenspieler setzt energisch nach, erobert den Ball und zieht in den Strafraum wo er den Ball quer legt und sein Mitspieler trifft zur 1:0 Führung. Spergau stellte nun um und J. Zink kam nach 6 Monaten Verletzungspause zu seinem ersten Einsatz. Für ihn ging M. Neumann in den Angriff. Als kurze Zeit später auch noch M. Precht die Offensive verstärken sollte, war auf Spergauer Seite jegliche Spielordnung verloren. Günthersdorf bekam jetzt mehrmals die Möglichkeit um zu kontern, blieb aber im Abschluss erfolglos. Spergau versuchte jetzt wenigstens noch einen Punkt mit zunehmen, aber vieles blieb schon im Ansatz stecken. Es fehlte die Laufbereitschaft und die Ordnung um die Angriffe ordentlich zu Ende Zu spielen. In der 89. Minute setzte sich M. Mehovic gut im Strafraum der Gastgeber durch, aber leider blieb sein Pass in den 5m Raum am Bein eines Abwehrspielers hängen. Somit konnten sich die Gastgeber am Ende über 3 Punkte freuen. In der nächsten Woche reist die SG nach Delitz a.B., mit einem Sieg kann man sich weiter auf Platz 3 halten.


Quelle:http://www.sg-spergau-fussball.de/maenner/zweite/spielplan/1744-sv-bw-guenthersd




... lade Modul ...
SV Blau-Weiß Günthersdorf auf FuPa