SV Blau-Weiß Günthersdorf e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht 2. Kreisklasse, 10.ST (2010/2011)

TuS Ziegelroda   SV BW Günthersdorf II
TuS Ziegelroda 1 : 4 SV BW Günthersdorf II
(1 : 3)
2.Mannschaft   ::   2. Kreisklasse   ::   10.ST   ::   23.10.2010 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jan Stenzel, Jochen Weidig, Sten Rüthrich

Assists

Jan Stenzel, FI, Jochen Weidig

Zuschauer

38

Torfolge

0:1 (14.min) - TuS Ziegelroda (Eigentor) (Jochen Weidig)
1:1 (21.min) - TuS Ziegelroda
1:2 (26.min) - Sten Rüthrich per Kopfball (Jan Stenzel)
1:3 (34.min) - Jochen Weidig per Weitschuss
1:4 (79.min) - Jan Stenzel (FI)

Sieg hätte höher ausfallen können!

Nach dem knappen 2:1 Sieg gegen den SC Obhausen führte uns diesmal die Reise nach Ziegelroda. In dieser Saison reiste auch schon unsere Erste Mannschaft zur TuS nach Ziegelroda und konnte am Ende ihr Pokalspiel nur knapp mit 1:2 gewinnen. Demzufolge war man also genug vorgewarnt!
Doch eigentlich konnte man ganz zuversichtlich in die Partie gehen, da die Startformation nur auf 3 Positionen geändert werden musste. Wieder einmal konnten sich die Spieler auf beste Platzverhältnisse in Ziegelroda freuen, welche man natürlich auch nutzen wollte.
Gleich zu Beginn zeigten die Günthersdorfer in welche Richtung die Partie laufen sollte, da man sich immer wieder gut über die Außen durchsetzten konnte, doch leider fand der Rückpass nie die eigenen Mitspieler. Folgerichtig ging man erst durch ein erzwungenes Eigentor mit 0:1 in Führung. Doch leider musste man kurze Zeit später ein Gegentor zum Ausgleich hinnehmen, nach einer Standardsituation waren die Günthersdorfer arg ungeordnet und inkonsequent im Abwehrverhalten und somit musste der 44-jährige T. Portius den Ball nur noch im Tor unterbringen. Nach dem Gegentor übernahmen wieder die Günthersdorfer die Kontrolle über das Spiel und folgerichtig fiel die erneute Führung durch einen schönen Kopfball von S. Rüthrich nach einem Freistoß. In der Folge ergaben sich weitere Möglichkeiten, aber erst J. Weidig, welcher einen langen Ball vom Hüter der TuS abfangen konnte, brachte es fertig durch einen Distanzschuss aus gut 45 Metern in den Winkel die Führung auf 1:3 auszubauen!
Mit diesem Ergebnis ging man in die Pause und die TuS kam wie ausgewechselt aus der Kabine. Wer jetzt denken würde sie würden schöneren Fußball spielen, liegt falsch! Nein, viele Spieler fühlten sich ungerecht behandelt und hakelten in Zweikämpfen immer wieder unnötiger Weise nach. Trotzdem kamen sie am Ende mit nur einer gelben Karte sehr glimpflich davon, also kein Grund zur Beschwerde!
In der zweiten Halbzeit ließen die Günthersdorfer fast im Minutentakt die hochkarätigen Chancen leichtfertig liegen. Dabei durfte jeder Offensivspieler mal eine 100%-ige Möglichkeit neben das Tor setzen, wobei man dies fehlender Konzentration zuschreiben könnte, aber vielleicht fehlte auch nur das nötige Glück!
Damit hielt man Ziegelroda noch viel zu lange im Spiel, doch als sich F. In der Beek mal wieder gut über rechts durchsetzte ging sein Querpass zu J. Stenzel, welcher ihn dann endlich zum 1:4 Endstand einschob.

Somit kommt es am nächsten Spieltag zum Spitzenspiel gegen Farnstädt III, welche mit 20 Punkten auf dem 2. Platz stehen. In diesem Spiel sollte die Serie von 6 Siegen in Folge nun wirklich nicht reißen! Also sollten alle nochmals ihr ganzes Leistungsvermögen abrufen, denn das Spiel wird nicht ganz so einfach werden!


Zurück


... lade Modul ...
SV Blau-Weiß Günthersdorf auf FuPa